Redseelig

Redseelig

Der trialogische Podcast der Eckhard Busch Stiftung

Folge 19 Teil 2: Borderline - Im Gespräch mit einer Expertin

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Teil 2 der Folge 19 von Redseelig spricht Bettina Busch mit Reka Markus, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie an der LVR-Klinik Köln. Frau Markus ist ausgewiesene Borderline-Expertin und spricht unter anderem darüber, was Borderline überhaupt ist, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt und welche Rolle die Angehörigen spielen.

Folge 19 Teil 1: Offenheit als Strategie: Gespräch mit Annika über die Erfahrung mit Borderline

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Folge 19 von Redseelig besteht aus zwei Teilen zum Thema Borderline. Im ersten Teil dieser Reihe spricht Bettina Busch mit Annika, die von ihrer eigenen, ganz persönlichen Erfahrung mit Borderline erzählt. Sie berichtet unter anderem von ihrem Weg zur Diagnose, was ihr geholfen hat, welche Rolle Angehörige spielen und beschreibt ihren Umgang mit der Erkrankung. Zu Beginn der Folge liest Annika einen eigens verfassten Text vor, den wir hier teilen dürfen.

Folge 18: Sucht- und Abhängigkeitserkrankungen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Folge 18 von Redseelig spricht Paula Meßler mit Stefanie Schwenzner und Philipp Benz von der Drogenhilfe Köln über das Thema Sucht und Abhängigkeit. Stefanie Schwenzner ist Psychologische Psychotherapeutin und arbeitet in der stationären Behandlung der Fachklinik Aggerblick und Philipp Benz ist systemischer Familientherapeut in Ausbildung und in der Suchtberatung der Drogenhilfe Köln tätig. Bei Redseelig sprechen die beiden unter anderem darüber was Sucht überhaupt bedeutet, wodurch sie entstehen kann, was es für Hilfs- und Behandlungsangebote gibt und wohin sich auch Angehörige wenden können.

www.drogenhilfe-koeln.de

Folge 17: Sport und seelische Gesundheit

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Folge 17 von Redseelig spricht Bettina Busch mit Dr. Till Thimme (Systemischer Therapeut, fachliche Leitung der Bewegungstherapie der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Bonn) über den Einfluss von Sport und Bewegung auf unsere seelische Gesundheit. Welchen Effekt hat Bewegung auf unser Wohlbefinden, welche Sportarten sind geeignet und wie kann Bewegungstherapie mit Kindern und Jugendlichen aussehen? Auf diese und weitere Fragen gibt Herr Dr. Thimme in dieser Episode Antworten.

Folge 16: Smartphone, soziale Netzwerke und Co – was macht das mit unserer Seele?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Folge 16 von Redseelig spricht Bettina Busch mit Prof. Dr. Christian Montag über die Nutzung von Social Media, Smartphone und Gaming und was das mit unserer seelischen Gesundheit macht. Christian Montag ist seit 2014 Professor für Molekulare Psychologie an der Universität Ulm. Bei Redseelig spricht er unter anderem darüber, was Molekulare Psychologie überhaupt ist, wann ein Konsum von Smartphone und sozialen Medien zu viel ist und was man tun kann, um den Konsum einzuschränken. Außerdem gewährt er Einblicke in den aktuellen Forschungsstand.
Unter den aufgeführten Links sind weitere Informationen, Selbsttests sowie ein Hinweis zum neuen Buch von Christian Montag zu finden.

www.scavis.net (Hilfsangebote und Information zu Internetbezogenen Störungen)

www.videokonferenz-müde.de (Selbsttest-Plattform zu Videokonferenzmüdigkeit)

Das neue Buch von Christian Montag über das Datengeschäftsmodell: https://www.penguinrandomhouse.de/Paperback/Du-gehoerst-uns/Christian-Montag/Blessing/e583737.rhd

Kunstwahrnehmung im Onlineraum untersuchen: www.thescienceof.art

Folge 15: Offenheit als Strategie: Gespräch mit Oliver Sechting über die Erfahrung mit der Zwangsstörung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Folge 15 von Redseelig spricht Bettina Busch mit Oliver Sechting über seine persönliche Erfahrung mit der Zwangsstörung. Oliver Sechting ist Sozialpädagoge, Filmschaffender, Autor und außerdem Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft Zwangserkrankungen e.V. Bei Redseelig spricht er unter anderem über die Anfänge seiner Erkrankung, die Therapie, wie es ihm heute damit geht und welche Rolle die Angehörigen spielen.

Folge 14: Bipolare Störung - Aus Sicht eines Angehörigen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Folge 14 von Redseelig geht es um Bipolare Störungen - aus der Sicht eines Angehörigen. Im Gespräch mit Paula Meßler berichtet Herr Wagner von der Diagnose und dem Verlauf der Bipolaren Störung seines Sohnes und den ganz persönlichen Erfahrungen, die die Familie im Umgang mit der Erkrankung gemacht hat. Er spricht unter anderem darüber was Angehörige für die Betroffenen und sich selbst tun können und wo man Hilfsangebote findet.

Folge 13: Essstörungen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Folge 13 von Redseelig spricht Paula Meßler mit Shirley Hartlage über Essstörungen. Shirley Hartlage ist Dipl.-Sozialpädagogin, systemische Therapeutin und Medienmacherin in Hamburg. Bei Redseelig erklärt sie unter anderem was Essstörungen sind, was es für verschiedene Arten gibt, wie sie behandelt werden können und zudem spricht sie über die Rolle der Angehörigen sowie Hilfsangebote.

Folge 12: Offenheit als Strategie: Gespräch mit Jens Jüttner über die Erfahrung mit der Schizophrenie

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Folge 12 von Redseelig spricht Bettina Busch mit Jens Jüttner über seine persönliche Erfahrung mit der Schizophrenie. Jens Jüttner hat BWL und Jura studiert, hat als Rechtsanwalt gearbeitet, ist heute Referent für Schizophrenie, Autor und EX-IN-Genesungsbegleiter. Bei Redseelig spricht er unter anderem über die Anfänge und den Verlauf der Erkrankung, was ihm bei der Genesung geholfen hat und wie es ihm heute geht.

Folge 11: Kunsttherapie und Outsider Art

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der elften Folge von Redseelig spricht Bettina Busch mit Verena Diewerge über Kunsttherapie, Outsider Art sowie die Kunstsammlung der Eckhard Busch Stiftung. Verena Diewerge ist Kunsttherapeutin, Heilpraktikerin Psychotherapie, hat Malerei studiert und gehört zum Team der Stiftung. Sie erklärt in dieser Episode unter anderem was Kunsttherapie überhaupt ist, für wen sie geeignet ist und was die Besonderheiten dieses therapeutischen Ansatzes sind. Außerdem wird über die stiftungseigene Kunstsammlung und in diesem Zusammenhang auch über Outsider Art gesprochen - Kunst von Autodidakten und Laien, so zum Beispiel von Kindern oder Menschen mit psychischen Erkrankungen oder Behinderungen.

Über diesen Podcast

Der trialogische Podcast der Eckhard Busch Stiftung rund um psychische Krisen, Erkrankungen und gegen das Stigma. Mit Betroffenen, Angehörigen und Expert*innen.

von und mit Bettina Busch und Paula Meßler

Abonnieren

Follow us